Rover P6 3500


Rover P6 3500 Baujahr, 1970
Total 10 Bilder (klicken Sie)
Rover P6 3500 Baujahr, 1970
Der P6 war für die Firma Rover ein radikal neuer Wagen – ein Schritt, um das verstaubte Image der letzten Jahrzehnte abzulegen. Gewisse Stilelemente sind dem Citroën DS nachempfunden. Der P6 basiert auf einer Skelettstruktur, welche Formen ermöglicht, die viel moderner waren als die des P4 (dieser war bei der Einführung des P6 noch in Produktion).

Rover pokerte hoch: Die traditionelle, konservative Roverkundschaft sollte mit dem P6 bedient werden und neue Kunden mit zeitgenössischerem Geschmack angelockt. Der Einsatz lohnte sich, der P6 wurde zum ultimativen kommerziellen Erfolg.

Die Rover P6 Serie (namens 2000, 2200, und 3500 – gemäss Motorisierung) wurde 1963 bis 1977 in Solihull, West Midlands, England, produziert. Er wurde zum europäischen Wagen des Jahres 1964 gekürt.

Mit der Einführung des Motorisierungstyps 3500 des Rover P6, entstand ein sehr kraftvolles Auto. Der 183 km/h schnelle V8 wurde ein beliebter Wagen gleichermassen bei Gangstern und Polizei.

Video: Der Rover P6 3500 mit 60er-Jahre-Interieur und Achtspurkassettengerät.







Wussten Sie...


Als Oldtimer wird im Englischen nicht ein altes Fahrzeug bezeichnet, sondern ein alter Mann! Im Englischen werden Fahrzeuge der vergangenen Tage zum Beispiel Classic Car, Vintage Car oder Veteran Car genannt.

Einteilung der “Oldtimer”

Antique oder Ancêtre
gebaut vor 1904

Veteran
gebaut von 1905 bis 1918

Vintage
gebaut von 1919 bis 1930

Post-Vintage
gebaut von 1931 bis 1945

Post War
gebaut von 1946 bis 1960

Post 1960
gebaut ab 1961 und mindestens
20 Jahre alt

Youngtimer
gebaut von 1971 - 1980